FAQs (Hä?)

Sind eure Kondome vegan?

Ja einhorn Kondome sind aus Naturkautschuklatex und vegan. Es werden keine tierischen Inhaltsstoffe verwendet.

Sind nicht alle Kondome vegan?

Die meisten Kondome sind aus Naturkautschuklatex. Das stimmt schon. Allerdings geben manche Kondomhersteller Casein, ein Milchprotein, als Weichmacher in der Kondomherstellung hinzu. Wir verwenden hierfür natürliche Seifen.

Hier könnt ihr mehr erfahren

Habt ihr auch Latexfreie Kondome?

Leider bestehen all unsere Kondome aus Naturkautschuklatex. Für Latexallergiker gibt es leider noch keine magische einhorn-Lösung.

Was kann an einem Kondom nachhaltig und/oder fair sein?

Fangen wir mit der Nachhaltigkeit an: Kondome bestehen aus Naturkautschuk. Das ist ein nachwachsender Rohstoff und wächst in tropischen Gebieten in südlichen Ländern. Diese Anbauregionen sind leider oft von Monokulturen geprägt. Das schränkt den Lebensraum für Tiere oder Pflanzen ein. Der Einsatz von Pestiziden beeinträchtigt zudem die Wasserqualität. Auch wenn Kautschuk nur halbjährig behandelt werden muss. Wir von einhorn wollen Kriterien für einen nachhaltigen Kautschukanbau definieren und mit unseren Partnerplantagen die Einhaltung dieser Kriterien vor Ort sicherstellen.

Außerdem wollen wir bei der Kondomproduktion Ressourcen wie beispielsweise Wasser und Energie schonen und unsere Verpackung möglichst umweltverträglich gestalten. Auch die Transport- und Lieferwege sollen in unserem Ansatz integriert werden.

Kommen wir zu dem Punkt Fairness: Hier konzentrieren wir uns auf sichere Arbeitsbedingungen sowie faire Löhne, die ein gutes Leben ermöglichen. Auch Versicherungen für die Arbeiter sind hier ein wichtiges Thema. Alle Menschen entlang der Wertschöpfungskette – vom Kautschukbauern bis zum Fabrikarbeiter – sind in diesem Ansatz eingeschlossen.

Ihr seht, die Fairstainability Bereiche eines Kondoms sind vielseitig. Wir wissen auch, dass die Umsetzung unserer Ambitionen mehrere Jahre in Anspruch nehmen wird.

Um das alles umzusetzen, haben wir uns dazu verpflichtet, 50% unserer Gewinne in soziale und nachhaltige Projekte zu investieren.

Hier könnt ihr mehr erfahren

Was meint ihr mit Fairstainability?

Wir wollen  mit unserem Unternehmen fair und nachhaltig (fairstainable) handeln.

Dabei wollen wir Fairstainability Kriterien nicht nur beachten sondern langfristig dazu beitragen, dass es Mensch und Umwelt besser geht. Das heißt zum Beispiel nicht nur den Ressourcen- und Pestizidverbrauch zu verringern oder sicherzustellen, dass der Mindestlohn gezahlt wird, sondern wir wollen die Biodiversität erhöhen und einen fairen Lohn entlang der Wertschöpfungskette ermöglichen.

Was ist bis jetzt an einhorn Kondomen fairstainable?

Transparenz ist die Grundlage für Fairstainability.

Wir kennen bereits die Hauptakteure in unserer Wertschöpfungskette.

Außerdem arbeiten wir gerade daran Fairstainability Kriterien für den gesamten Lebenszyklus eines einhorn Kondoms zu definieren. Erst wenn wir wissen, was für einen Einfluss ein einhorn Kondom auf Mensch und Umwelt hat, können wir Dinge gezielt verändern. Zum Beispiel müssen wir wissen, wo die größten CO2 Quellen liegen, um unseren Verbrauch zu verringern.

Neben der Definition von Fairstainability Kriterien für den gesamten Lebenszyklus eines einhorn Kondoms, haben wir bereits erste Bereiche ausgemacht, an denen wir arbeiten wollen.

Wir erarbeiten gerade gemeinsam mit unseren Partnern in der Lieferkette, wie man die Rückverfolgbarkeit des Kautschuks sicherstellen kann. Außerdem planen wir ein Pilotprojekt auf einer der Hauptplantagen, auf denen der Kautschuk für unsere Kondome wächst. Wir wollen zusammen mit der Wissenschaft untersuchen wie die Biodiversität vor Ort erhöht und der Pestizideinsatz verringert werden kann. Bei Erfolg weiten wir das Projekt auf andere Plantagen aus. Außerdem haben wir uns dazu verpflichtet, 50% unserer Gewinne in soziale und nachhaltige Projekte zu investieren.

Wir wissen, dass wir noch ganz am Anfang stehen. Gleichzeitig wollen wir transparent sein. Wir sagen deshalb ehrlich, dass wir noch einen langen Weg vor uns haben, bevor wir ein echtes Fairstainability Kondom anbieten können.

Gibt es unterschiedliche Größen?

Unsere einhörner sind glockenförmig mit Reservoir. Das bedeutet, dass die Eichel des Mannes mehr Freiraum, als bei gewöhnlichen Kondomen hat. Das erhöht das Gefühlsempfinden für den Mann.

Momentan haben unsere Kondome ausschließlich eine nominale Breite von 54mm.
Wir planen aber auch weitere Größen. Tragt euch am Besten in unserem Newsletter ein, dort erhaltet ihr weitere Info’s!

Sind neue Verpackungs-Designs geplant?

Definitiv ja! Wir sprudeln vor Ideen und arbeiten immer an neuen und kreativen Designs. Da das aber ein sehr aufwendiger Arbeitsprozess ist, nimmt auch das immer einige Zeit in Anspruch. Hierfür müssen zunächst neue, spezielle Druckrollen angefertigt werden, dann müssen die Tüten inkl. Kondome produziert und wieder hier zu uns in die einhorn-Höhle geschifft werden. Das kann durchaus bis zu 2-3 Monaten dauern.

Wo kann man eure Kondome kaufen?

Bisher vertreiben wir unsere einhörner hauptsächlich in unserem Onlineshop auf www.einhorn.my

Man findet uns aber mittlerweile auch schon in jeder BIO COMPANY Filiale, bei Original Unverpackt, Veganz, amorelie, amazon uvm.

Hier ist ein Überblick

Häufige B2B-Fragen

Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Grundsätzlich ja. Ab 100 Stück können unsere B2B-Kunden Chipsbags bei uns bestellen. Einzelne Kondome gibt es ab 500 Stück.
Alle Info’s zu den Abnahmemengen, sowie Preisen findet ihr in unserer einhorny presentation im Anhang.
Allerdings haben wir für jeden erdenklichen Kundenwunsch ein offenes Ohr. Man muss einfach nur nachfragen, prinzipiell ist bei einhorn nämlich alles möglich! #makemagichappen

Hat jedes Design einen anderen EAN-Code?

Leider noch nicht.. jedes Design und jede Tüte hat den Code 9556807218687.

In Zukunft wäre es aber natürlich schlauer, jedes Design mit einen anderem Code zu versehen, damit (wenn man ein eigenes Warenwirtschaftssystem hat) auch den Überblick über Lagerbestand etc. beibehält.

Sind die Kondome in den Chipsbags nochmal separat verpackt?

Ja natürlich! Jedes Kondom befindet sich nochmal extra in einer luftundurchlässigen Verpackung und ist somit nochmal geschützt.