Gehalt bei einhorn

Ein mal in kurz und knackig:

  • Es gibt einen gewählten Gehaltsrat. Der macht das Ganze.
  • Gedeckelt: Höchstes Gehalt darf nur max. drei mal des niedrigsten Gehalts sein
  • Baukastensystem: Grundgehalt + Beachtung persönlicher Lebensumstände + Ausbildung/Erfahrung + Selbsteinschätzung
  • Pro Kind 400€ (netto) mehr
  • Am Ende transparent für jeden einsehbar
  • Ein Happyness-Rat kümmert sich um die Happyness der Leute


Der Gehaltsrat

Der Gehaltsrat wird vom Team gewählt. Momentan sind drei Personen im Gehaltsrat.  Eine Person im Gehaltsrat muss Finanzen und Langfristigkeit im Blick haben.

Was macht er?

Der Gehaltsrat managt das Gehaltssystem. Der Gehaltsrat ist Ansprechpartner bei Gehaltsfragen. Ein mal im Jahr  “verhandelt” der Gehaltsrat das Gehalt mit jedem einzelnen.

Transparenz

Das Team hat einstimmig darüber abgestimmt alle Gehälter am Ende transparent zu machen,


Der Gehaltsrahmen

Die Gehälter bei einhorn sollen nicht zu weit auseinander gehen. Das oberste Gehalt kann nicht mehr als das dreifache des niedrigsten Gehalts sein.

Das Gehaltssystem 

  • Das Grundgehalt (alles Nettobeträge in der Tabelle unten)
  • Modul A:  Persönliche Lebensumstände
  • Modul B: Hintergrund & Perspektive (Berufserfahrung, Ausbildung, jährliche Steigerung)
  • Modul C: Selbsteinschätzung
  • Modul D: Gewinn/Unternehmensbeteiligung (noch nicht definiert)

 

A: Das Grundgehalt

Das Fixgehalt liegt für jeden bei 2.500 brutto. Das bekommt jeder (ausgenommen Praktikanten) für eine Vollzeit-Stelle, unabhängig von Ausbildung und/oder Berufserfahrung.


B: Die persönlichen Lebensumstände/individuelle Situation berücksichtigen

Da persönliche Lebensumstände von Situation zu Situation so unterschiedlich sein können, kann man bei persönlichen Mehrkosten (z.B. Mehrkosten durch Pflege der Familie/Angehörige, persönliche Probleme/Krankheit, der Porsche fällt nicht darunter) immer den Gehaltsrat aufsuchen. Das Ausmaß wie viel von einhorn getragen werden kann, ist eine Fall zu Fall Entscheidung (u.a. abhängig von Jahren Unternehmenszugehörigkeit).

Kinder

Bei einem Kind bekommt man 400 Euro/Monat zusätzlich. 


C: Hintergrund (Ausbildung, Berufserfahrung > quasi der CV)

Das ist der Baustein “Lebenslauf”. Hier gibt es eine Einstufung nach Jahren Berufserfahrung und Ausbildung. Wir haben neun Stufen definiert.


D: Selbsteinstufung

Da der CV nicht alles ist, wollen wir auch “das Leben” bei einhorn berücksichtigen, sprich, wer bin ich hier, was mache ich hier.

Das Problem an der ganzen Sache ist, dass das immer eine subjektive Einschätzung ist und es muss dementsprechend  jemand bewerten. Wir haben uns in dieser Runde für die Selbsteinschätzung entschieden.  So kann jeder seine eigenen Kriterien definieren und selbst definieren, wo er/sie sich ansiedelt. Wir haben hier neun Stufen definiert, wo man sich ansiedeln kann.

Zweiter Hut:

Da wir wollen, dass jeder Dinge anstößt (auch außerhalb der Rolle) und dafür auch belohnt wird, wird der zweite Hut belohnt. Hier zählt lediglich die Selbsteinschätzung. Zweite Hüte sind Bereiche, die man strategisch voranbringt (das heißt man hat ein Ziel, bildet sich in dem Bereich weiter, informiert das Team, etc.).


E: Gewinn-/Unternehmensbeteiligung

Diesen Teil wollen wir in diesem Jahr erarbeiten.

Share this madness:

5 replies on “Gehalt bei einhorn

  • Schrader

    Hallo Ihr Lieben,

    Sehe gerade Euren Bericht beim Tag.toll der Umgang mit Gehalt und Urlaub!!!!
    Das wäre wünschenswert für viele Firmen.
    Ich bin 50+ und kann nur sagen eine Katastrophe was in Deutschland in punkto Gehälter,Arbeitszeit und Urlaub so los ist.
    Als 50+ würde ich gern auch bei Euch arbeiten.

    GLG und weiter
    karina

    Antworten
  • Rainer Verspohl

    Ich wünsche euch viel Erfolg bei eurem Projekt. Ein tolles Beispiel für andere Unternehmen. Für besonders vorbildlich halte ich ,neben der Gestaltung des Gehaltes, den Versuch die Angestellten auch auf andere Weise „happy“ zu machen.
    Klasse! Wir brauchen in Deutschland mehr davon.

    MfG Rainer

    Antworten
  • Kristi

    Sehr Tolle Ideen. Man hat von euch viel zu lernen, insbesonders wenn man die Vor- und Nachteile eurer Methode untersucht. Ich fand eher mehr Vorteile und muss sagen, hätte ich in der Vergangenheit zB so ein Fixgehalt gehabt, wäre meine Einstellung zur Arbeit ganz anders gewesen vom Anfang an. Fixgehalt zeigt ganz klar, dass alle Mitarbeiter wichtig ist. Die Begrenzung des Meistverdienersgehalts zu 3 x Mindestverdienergehalt ist super, da man ganz genau dann weiss, wie die Lage ist und schätzt künftige Entwicklungen besser.

    Nur eine Kleinigkeit als feedback – happiness wird mit i anstatt y geschrieben 🙂

    Antworten
  • hannes

    Den Plantagenarbeiter*innen zahlt ihr ja 15% über dem Mindestlohn.
    2.500 brutto liegt deutlich über den hiesigen Mindestlohn.

    Habt ihr das schon mal in Relation gebracht?
    Oder seht ihr das im Rahmen von das höchste Einkommen darf nicht mehr als das dreifache des geringsten sein und dann je auf den Mindestlohn bezogen?

    Habt ihr eine Übersicht wie viel Cent pro Kondom die Leute von Plantage/Produktion/Büro bekommen und wie viel Minuten sie je pro Kondom arbeiten?

    Antworten
  • Markus Wörner

    Lieber Hannes,

    vielen Dank, dass du unseren Blog liest und sogar nachfragst. 🙂

    Das Gehalt von uns einhörnern in Deutschland und den Menschen in unserer Lieferkette sind 2 Paar Schuhe:
    1) Bei dem Gehaltsystem, das du im Blog gelesen hast, handelt es sich ausschließlich um die einhörner, die bei einhorn in Berlin eingestellt sind.
    2) In Malaysia sieht das anders aus. Da haben wir keine Angestellten. Wir sind Kunden des dortigen Kondomlieferanten. Und über diese direkte Lieferbeziehung hinaus zahlen wir den Arbeiterinnen und Arbeitern auf unserer Partnerplantage ca. 15% Aufpreis zu ihrem bisherigen Mindestlohn (der pro Tag bei ca. 38,45 Malaysischen Ringgit liegt).

    Wir haben leider keine Übersicht, wieviel Cent pro Kondom die Leute in unserer Lieferkette bekommen oder wieviel sie dafür arbeiten. Das ist auch gar nicht so einfach auszurechnen, da allein in der Kondomfabrik ca. 400 Leute angestellt sind, auf der Plantage arbeiten 16 Leute, bei uns 20 und in der Latexaufbereitung (der Schritt zwischen Kondomfabrik und der Plantage) auch locker nochmal 30. Wer zu welchem Zeitpunkt wieviel damit beschäftigt ist die paar einhörnchens zu produzieren, haben wir noch nicht berechnet. Hast du einen Vorschlag dazu?

    Haben wir dir mit unsere Antwort etwas helfen können?

    Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.