Menschenrechtsprojekte mit unseren Partnern der bioRe

bioRe

Mit jedem Kauf unserer Biobaumwollperiodenprodukte (Tampons, Binden und Slipeinlagen) unterstützt ihr Projekte bei den tansanischen und indischen Baumwollbäuerinnen und -bauern in unserer Lieferkette. Im Jahr 2020 sind dadurch 21298€ Spende zusammengekommen. Gemeinsam mit der BioRe Stiftung haben wir entschieden, in welche Projekte dieses Geld fließen wird.

11776€ für einen Wassertank an einer Entbindungsstation in Tansania

Das Ziel des bioRe® Wasserprojekts in Tansania ist es, in den Gemeinden der bioRe Bauernfamilien eine sichere Wasserversorgung aufzubauen.

Angehörige, die Wasser holt

Angehörige, die Wasser holt

Das Dorf Bulyashi ist eines der Dörfer. Es verfügt über ein lokales Krankenhaus, das pro Monat etwa 300 Patient:innen medizinisch versorgt. Darunter sind um die 40 Mütter, die während ihres Aufenthalts in der Geburtsstation mindestens 60 Liter Wasser pro Tag brauchen. Wofür? Für Hygiene, zum Trinken und auch zum Sterilisieren der medizinischen Instrumente. Der Fußweg zum nahegelegenen Fluss beträgt ca. 2km hin und zurück . Den müssen derzeit die Angehörigen zurücklegen, um die werdenden Mütter im Krankenhaus mit Wasser zu versorgen.

Mit dieser Spende sind die Kosten für den Bau und Installation einer Regenwassersammelanlage und eines unterirdischen Tanks für die Wasserversorgung einer Entbindungsstation gedeckt.

6500€ für eine Animationsschule in Indien

Lehrer unterrichtet Schülerin

Lehrer unterrichtet Schülerin

Die bioRe® Stiftung setzt sich für die Grundschulbildung von benachteiligten Kindern in indischen Bauerngemeinden ein. Bildung ist der Schlüssel, um Zukunftschancen zu erhöhen und Armut zu überwinden. Seit 2006 wurden in Indien 18 bioRe® Animationsschulen gegründet.

Durch die Streusiedlungen der Bäuer:innen haben viele Kinder keinen Zugang zu Schulen. Die Animationsschulen sind am Lehrplan der Regierungsschulen angelehnt.  Sie heißen “Animationsschulen”, da durch den sehr bildungsfernen Kontext auch die Familien ermutigt werden sollen, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Die Lehrer:innen unterrichten nicht nur die Kinder, sondern  leisten viel Eltern- und Dorfarbeit. Mit dem Programm “Schule bei Dir zu Hause”  besuchen die Lehrer:innen die Kinder zu Hause und unterrichten sie in Corona-Zeiten in Kleingruppen.

3023€ für den Bau sanitärer Anlagen in Indien

Das Hauptziel des Projekts für Sanitäranlagen von bioRe ist es, die Bauernfamilien in den Dörfern Indiens für die Bedeutung der Hygiene für ihre Gesundheit zu sensibilisieren. Die verbesserte Hygiene bringt den größten Nutzen für Frauen und Mädchen und schützt sie vor Belästigungen und sexuellen Übergriffen. Denn nach Einbruch der Dunkelheit ins Freie zu gehen oder Latrinen außerhalb der Häuser nutzen zu müssen, ist ein bekanntes Risiko für Frauen und Mädchen in Indien. Fehlende oder mangelhafte sanitäre Anlagen fördern zudem bakterielle Infektionen vor allem auch bei Kindern.

In diesem Zusammenhang unterstützen und finanzieren wir den Bau von Toiletten und Waschbecken für Bauernfamilien.

Share this madness:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.