Drei Wahrheiten, die ihr schon immer über einhorn Kondome wissen wolltet

Ein bisschen Kondom-Kunde gefällig? Darf ich vorstellen: unsere einhorn Kondome.

Uns erreichen immer wieder Fragen zu den einhörnern. Was macht sie aus? Was sind ihre Eigenschaften, wie ist ihr Charakter? Kurz: wer sind die einhörner eigentlich?

Was soll man da sagen? Sie sind magisch und machen Spaß. Sie sollen Feenstaub enthalten, habe ich gehört. Und man(n) kann wohl auch ein Orgasmus mit ihnen haben. Frau vielleicht sogar auch. Wie viele genau mit einhörnern möglich sind, sage ich aber hier nicht (zu dünnes Eis). Ja ja ich weiß, das wisst ihr schon und beantwortet auch gar nicht Eure Fragen.

Magic Kondome

Denn neben den magischen Eigenschaften, gibt es aber auch noch ganz viele andere Eigenschaften und Fragen, die die einhörner da draußen bewegen. Ich habe das mal zusammengefasst.

Ist Talkum in einhorn Kondomen?

  • Viel gibt es hier nicht zu sagen. Bei einhorn Kondomen wird kein Talkum verwendet.

Woraus besteht denn das Gleitgel auf den Kondomen?

  • Das Gleitgel auf den Präservativen (ich liebe das Wort, hört sich so formell an), besteht aus Silikon-Öl. Es werden keine Spemizide, Benzokain oder so verwendet. Nur Silkon-Öl. Das wars. Es ist außerdem Glycerin- und Parabenfrei.
  • Ihr könnt euch vorstellen, manche dieser Inhaltsstoffe (z.B. Parabene) stehen im Verdacht nicht so gut für Männlein oder Weiblein zu sein. Ist wohl ein Thema bei Menstruationsproblemen oder Scheidenpilzen. Sie können aber anscheinend auch die Fruchtbarkeit beeinflussen oder unter Umständen Krebs verursachen oder, oder, oder. Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Ich kenne mich da nicht aus und will das gar nicht beurteilen, weil ich es eben nicht kann (bin ja keine Ärztin). Ich kann nur sagen, unsere einhörner sind frei davon. Echte einhörner eben.

Kondom Produktion

Kann man die Kondome, obwohl die mit Gleitgel auf Silikonbasis beschichtet sind, mit Silikon Sex-Toys verwenden?

  • Ja man kann. Silikon und Silikon verträgt sich manchmal nicht. Es gibt aber ganz viel verschiedenes Silkonarten da draußen. Ob sich Silikon und Silikon vertragen, hängt von der Viskosität ab (also wie zähflüssig das ist). Bei dem Gleitgel unserer einhörner ist das mit Sextoys auf Silkonbasis kein Problem. Wenn ihr einhörner, und Silkon-Sextoys und zusätzlich Gleitgel benutzt, benutzt bei dem Gleitgel eins auf Wasserbasis (bei Silkonöl-Basis kennen wir ja eben nicht die Viskosität). Dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Habt ihr noch andere Fragen? Fragt mich! Schnell! Ich bin noch einen Monat direkt an der Quelle in Malaysia auf Fairstainability Mission (aber eigentlich weiß ich eh schon alles J – schön wärs….)

 

Share this madness:

4 replies on “Drei Wahrheiten, die ihr schon immer über einhorn Kondome wissen wolltet

  • BenSch

    Hi,

    eine Frage habe ich da noch:

    Welche Gleitgele kann man mit Einhorn-Kondomen kombinieren?
    Bzw. welche Gleitgele/Inhaltsstoffe sind tabu?

    Danke!

    Antworten
  • Anita

    Hallo,
    Ich versuche gerade unseren Haushalt auf Zero Waste umzustellen. Jetzt habe ich entdeckt, dass man Einhorn Kondome auch im Original Unverpackt Laden in berlin kaufen kann. Könnt ihr mir noch etwas mehr über eure Verpackung erzählen? Achtet ihr hier auch auf Nachhaltigkeit? Vielen Dank und liebe Grüße Anita

    Antworten
    • Markus Wörner

      Liebe Anita,

      cool, dass du an unserer Verpackung interessiert bist und Respekt für die Entscheidung zu Hause auf ZeroWaste umzustellen!

      Ich bin Maik, das neue Fairstainability-Horn und arbeite gerade an einer nachhaltigeren Verpackung für unsere einhörner. Ich habe im letzten Jahr eine Ökobilanz der Kondome und ihrer Verpackung gemacht. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Verpackung auf alle Fälle eine wichtige Stellschraube hin zu mehr Nachhaltigkeit sein kann. Um erstmal ganz konkret auf deine Frage einzugehen: Leider dürfen wir Kondome nicht ohne die Umverpackung/Beipackzettel verkaufen, da nach Norm immer all die Infos mit dabei sein müssen, die halt auf der Umverpackung und dem Beipackzettel drauf stehen. Soweit ich weiß, gibt es die einzelnen Kondome deshalb auch nicht mehr bei OU.

      Nun kurz zur Verpackung selber: Die Chipstüte (Umverpackung) besteht derzeit aus Plastik (PE) und Papier, wird in Deutschland nach unserem Wissen verbrannt (Stichwort “energetische Verwertung”) oder landet im schlimmsten Fall auf der Mülldeponie. Recycelt wird so ein Material-Mix m.E. leider nicht! Ich habe hier gerade zwei, drei verschiedene, teils (home-)kompostierbare Materialien auf dem Schreibtisch, die Abhilfe schaffen könnten – aber auch hier ist nicht immer alles Gold was glänzt. Bei der Einzelverpackung der Kondome kommt zu Papier und PE auch noch eine dünne Schicht Aluminium dazu. Insbesondere dieses Alu wollen wir unbedingt loswerden, denn es hat sehr große Umweltauswirkungen im Vergleich zu allen anderen Verpackungsmaterialien.
      Ich denke, dass wir im Herbst, vll. auch schon im Sommer mit einer neuen Verpackung aufwarten können. Aber bis dahin gibt es noch viel zu tun!

      Wenn du uns mit Tipps oder anderen Hinweisen zur Verpackung weiterhelfen kannst, bitte: POSTEN!!! 😉

      Antworten
  • Anita

    Lieber Markus,
    vielen Dank für deine Antwort! Ich merke gerade selbst, wie schwierig es ist, auf weniger Verpackung umzustellen und kann mir vorstellen, dass es bei Kondomen besonders schwierig ist. Trotzdem toll, dass ihr daran arbeitet – das werde ich auf jeden Fall in meinem Artikel beschreiben 🙂

    Viele Grüße Anita

    Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.